Dienstag, 20. Januar 2009

Ein einfaches Leben

Obwohl ich eigentlich nicht der Typ bin, der zu Beginn des Jahres gute Vorsätze fasst, um sie dann spätestens im Februar vergessen zu haben, habe ich mir in diesem Jahr - wie gestern bereits angekündigt - doch ein paar Dinge überlegt, um mein Leben einfacher und übersichtlicher zu gestalten. Eine Sache habe ich ja bereits genannt. Mir sind aber noch ein paar eingefallen:

Things to make my life easier:

1. Nie an mehr als zwei Strickprojekten gleichzeitig arbeiten bzw. nicht mehr als zwei Projekte gleichzeitig beginnen.

2. Die Tageszeitung am Ende des Tages - ob gelesen oder ungelesen - ins Altpapier geben. Schließlich heißt es "Tageszeitung" und nicht "Irgendwann"-Zeitung.

3. Nach Möglichkeit jeden Tag ein halbe Stunde für's Aufräumen und Putzen der Wohnung verwenden. Am Wochenende höchstens zwei, statt alles auf einmal am Samstag oder Sonntag zu machen.

4. Kleidungsstücke, die ich ein Jahr oder länger nicht getragen habe, fliegen aus meinem Kleiderschrank und ich gebe sie in die Kleidersammlung.

5. Nicht am Wochenende arbeiten.

6. Weniger Sorgen machen. Das Leben fließen lassen und sehen, was es für einen bereithält.

To be continued.

wollvictim

einfadenware

Moments I liked

love actually Filmausschnitt

Kontakt

kontakt@wollvictim.de

Musikliste

Suche

 

Status

Online seit 3966 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Mrz, 00:26

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Angefangenes
Anleitungen
Besser nicht
Dies und Das
Gedrucktes
Gelungenes
Nachdenkliches
Stilles Leben
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren